Vinothek: Domaine Hurst, Turckheim (Elsass)

Das Weingut fußt auf der Tradition dreier Generationen der Familie Hurst. Man erkannte früh, dass gute Weinqualität von der Lage abhängig ist und investierte in die Vergrößerung ihres Anteils in der Lage Brand, einer Lage, die als eine der ersten die Klassifikation Grand Cru erhielt. 1991 baute die Familie einen neuen Keller außerhalb der Turckheimer Altstadt, bestücke diesen aber mit den alten Holzfässern des alten Kellers. So konnte der Stil des Hauses vorgesetzt werden.

2016 markiert einen Qualitätsschub: Das Weingut wird auf biodynamische Wirtschaftsweise umgestellt, mit dem Ziel die Traubenqualität zu steigern, mit höherer Ausdruckskraft ihrer Herkunft. Dem dienen die biodynamischen Präparate, die den Boden stimulieren, Aufgüsse auf Pflanzen-, Rinden- und Kieselerdebasis, die die Pflazen schützen. Die Weinlese erfolgt reifegenau per Hand. Die Verarbeitung erfolgt schonend, mit langsamer Ganztraubenpressung, traditioneller, spontaner Vergärung im großen Holzfass, einer langen Reifung auf der Hefe.

Das Weingut verfügt über ganze 12 ha Weinberge, davon 7 ha in der Grand Cru Lage Brand. Auch die anderen Lagen des Weinguts sind herausragend, nicht nur die vom Granit sondern auch die vom Kalk geprägt. 80% der Weingärten sind Handlagen; die Reben sind alt, meist zwischen 40 und 70 Jahren alt.

Wir lieben an den Weinen, dass sie von vorzüglicher Qualität sind und erst gut gereift auf den Markt kommen. Obendrein sind sie recht preiswert!

2017 und 2018 Riesling Grand Cru Brand – 24,-
(auch Magnum von 2017)
Perfekter Ausdruck der mineralische Brillanz der Granit-Lage

Riesling Lieu-dit Boland – 22,-
Die Lage schließt sich östlich dem Brand an, ist geprägt von steilen Hang von Kalkstein und Mergel; sie soll demnächst als 1.Cru klassifiziert werden.
Kraftvoll, Zitrusaromen

2017 Riesling „Baronne Tonia de Turckheim – 15,90
Selektionswein aus der Lage Brand

2018 Riesling Vieilles Vignes – 11,90
Zweidrittel der Trauben stammen aus Brand-Lagen

2018 Pinot Blanc Vieilles Vignes – 9,90
Von Granit geprägt. Geschmeidig mit Finesse

2018 Sylvaner Vieilles Vignes – 11,-

2018 Auxerrois Lie-dit Rotenberg – 12,90
Geprägt vom Kalk, aber auch Eisen als Ausläufer der Grand Cru Lange Hengst de Wintzenheim
Minimaler Ertrag von 30 hl/ha,
konzentrierter und komplexer Wein