GUTE Nachrichten: GEÖFFNET

Nun ging es ganz schnell … das Land Rheinland-Pfalz öffnet sich! Allerdings gilt eine besondere Voraussetzung: Die Inzidenz-Zahl für die „Südliche Weinstraße“ muss unter 100 bleiben (sonst gilt das Bundesgesetz);  aktuell liegt der Wert bei uns darunter, bei unter 10, mit weiterhin fallender Tendenz.
Nachdem wir Pfingstmontag (24.5.) vorsichtig geöffnet haben (Tests, Abstand, Frühstück auf dem Zimmer); durften wir ab Mittwoch dem 2.6. voll öffnen, d.h. voller Hotelbetrieb, mit all´ unseren gewohnten  gastronomischen Angeboten und Aktivitäten. Hinweis: Antigentest dürfen bei uns vorgenommen werden, wir sind zertifiziert.

Eine weitere wichtige Nachricht: Ab Ende Juni öffnet für einige Monate in unseren Räumen am Sonntag und Montag Abend das pop-up-Restaurant IRORI von Max Goldberg („Entdeckung des Jahres 2020“ Gault & Milleau, einem Michelin-Stern in seinem Schluchsee-Restaurant)  und seiner Partnerin und Sommeliere Kerstin Bauer. Weitere Informationen sowie Reservierungen sind möglich unter: IRORI


Arrangements, Kochkurse, Weinmenüs 2021

Liebe Gäste und Freunde von Julius in der Pfalz!

Nach 7-monatigem lockdown sind wir bestens auf unsere Gäste vorbereitet. Im Haus und in den beiden Gärten ist alles „tip top“! Auch  können wir unseren Gästen Antigen-Schnelltests anbieten (wir sind zertifiziert).

Darüber hinaus:

  • Alle Arrangements 2021 sind geplant. MEHR
  • Auch die Kochkurse 2021 (unter Corona-Bedingungen) sind fertig. Neu ist, Sie können statt am ganzen Kochkurs, ab 20 Uhr auch nur am Menü des Kochkurses teilnehmen. MEHR
  • Aktuell arbeiten wir Zug-um-Zug an der Kreation unsere Weinmenüs. Einige der nächsten Menüs finden Sie bereits hier. MEHR

Mit herzlichen Grüßen
Ulrike und Julius Meimberg


Unsere eigenen Weine wieder verfügbar!

J u l i u s    i n   d e r   P f a l z
2020 Scheurebe trocken – 8,90 €
wahrscheinlich unsere bisher beste Scheurebe, frisch, saftig, gelbfruchtig, überwiegend exotische Frucht, Grapefruit.
Toller Wein für’s Frühjahr und Sommer, aber auch als Begleiter zu Speisen mit  Ingwer, Zitronengras, Limette oder Minze.
Hinweis: Es gibt den Wein auch in der 1,5 l -Magnumflasche.

2020 Grauburgunder trocken – 8,90 €
Wir wollten einen vielschichtigen Wein und haben Weine verschiedener Tanks und Fässer kombiniert. Sogar ein wenig Barrqiue und spät gelesene, überreife  Trauben sind im Spiel. Unser sehr erfolgreicher Grauburgunder des letzten beiden Jahre stand Pate.

2017 Rotweincuvée trocken – im Holzfass/Barrique gereift – 8,90 € 
Der Wein stammt zu über 70% von ausgezeichnetem, farbkräftigen Spätburgunder, ergänzt um St. Laurent, Dunkelfelder und Dornfelder. Die meisten Grundweine waren zwei Jahre Im Barrique. Ziel war ein deutscher Rotwein mit kraftvoller Struktur und Eleganz, aber ohne Süßeschwänzchen. Rote dunkle Früchte gehen eine würzige Liaison ein, ein Wein für Rotweinliebhaber!
Hinweis: Es gibt den Wein auch in der 1,5 l -Magnumflasche


Griesel-Sekt wieder vorrätig

Griesel, der Shooting-Star bei den Spitzen-Sekten in klassischer Flaschengärung ist bei uns verfügbar.

„Wieder mal eine Sektverkostung“, 600 Sekte beim Meiniger Verlag. „Bereits 2019 bewiesen Raumland und Griesel Sekt, dass sie zu den besten Erzeugern des Landes zählen. Doch diesmal legte das Griesel-Team noch weiter zu …“ (Weinwirtschaft 17/2020)

 

Mit Griesel-Sekten
– haben wir uns intensiv auseinandergesetzt,
– haben mit und zu ihnen gekocht (Weinmenü),
– finden sie „Ober-Klasse“,
und haben wieder vorrätig:
2018 Griesel Blanc de Blancs Brut
2018 Griesel Blanc de Noirs  Brut 2018 Griesel Riesling Brut
2013 Griesel Blanc de Blanc Brut (Réserve) – € 50,-

 

 


Austellung „Einblicke“

Eine Austellung mit Werken von Bernd K. Lörz, Hochdorf (bei Stuttgart).

Sein Stil, seine Technik ist die (digitale) Be- / Verarbeitung von Fotos und Motiven und  anschließendem hochwertigen Druck. Entscheidend sind aber die Motivsuche und deren anschließende künstlerische Zerstörung und Weiterentwicklung in einem umfangreichen, auch digital unterstützten Entwicklungsprozess. Die Technik nennt Berd Lörz: Compainting.

Besichtigung nach telefonischer Anmeldung

Italia No.VII

 

 

 

 

 

 

StadtWege

 

HeimWeg