unser erstes Weinmenü des Jahres

23. März 2024 Weinmenü mit Dirk Brenneisen, einem der badischen Weinrebellen (Landweine!) aus dem Markgräflerland.
Wein-Thema des Menüs: „rebellisches Baden trifft Pfalz“. Mit dabei ist natürlich Dirk Brenneisen seine Ehefrau Ronja und drei seiner Weine …. und zwei Weine vom Pfälzer Platzhirschen, dem VDP-Top-Weingut, Ökonomierat Rebholz aus Siebeldingen.
MEHR zum kompletten Menü

Worum geht es in dem Menü:
Küche: Ende März startet die Vegetation mit erstem Grün, erstem Gemüse. Wir überführen kulinarisch den Winter in das Frühjahr. Es wird nicht nur grün und bunt auf dem Teller, die Zubereitung ist besonders … wir mögen kein Einerlei …
Wein: Es gibt viele Weg Wein zu erzeugen, dass was seit Jahren bei Ziereisen, Brenneisen & Co. im badischen Markgräflerland stattfindet, hat inzwischen auch die Pfalz infiziert (Landweine von Sven Leiner, s. Menü Anfang Juli). Zum Menü im März kommt das badische Original, kombiniert mit Weinen von Rebholz, ein Weingut, das Weine „Besonders“ macht.

  • fränkischer Grünkern | in Olivenöl confierter Porree | geräucherte Forelle aus dem Eußerthal | Birne | knallgrüne Porree-Creme | Kräuterdressing
  • Schwarzwurzel mit Haselnussmilch | Wachtel-Ragout mit Steinchampignons | Vogelmiere & Portulak | geröstete piemontesische Haselnüsse
  • Ziegenfrischkäseravioli | im Backofen gebackener Rotkohl | Bratapfel | Schokolade | Schäumchen von weißem Pfeffer
  • Im Rotweinsud gegarte, gebratene Entenkeule | in Kaffee und Soja geschmorter Knollensellerie | Staudensellerie-Püree | gebratener Früchtebrotknödel | Spätburgunder-Sauce
  • Apfelstrudel – Millefeuille | karamellisierte Mandel & Rosinen & Zimt & Rum | Apfel-Vanille-Creme | Apfel-Basilikum-Püree | Apfel-Vanille-Creme-Eis

Arrangements, Weinmenüs und Kochkurse fürs komplette Jahr 2024 online


Alle Arrangements für 2024 sind ausgearbeitet.
MEHR zu unseren Arrangements

Auch alle Kochkurse für das Jahr 2024 sind online.
MEHR zu unseren Kochkursen

Die ersten drei Weinmenüs sind ausgearbeitet und online. Mit unserem ersten Menü (23.3.) geht´s zu einem rebellischem Badenser, dann (am 4.5.) nach Landau-Nussdorf, zum Bio-Winzer der ersten Stunde, dann zu den BioDynamikern Leiner und Odinstal (6.7.). Weitere Termine stehen fest. An spannenden Themen dazu arbeiten wir noch.
MEHR zu den Weinmenüs


unsere Vinothek sattelt auf

Seit über 35 bin ich passionierter Weinhändler mit eigener Weinhandlung in Herne/Ruhrgebiet. Seit 2012 lebe ich in der Pfalz, in Hainfeld und fröne weiter meiner Leidenschaft. Ich habe die wichtigsten Winzer hier in der Pfalz intensiv kennen gelernt und ihre Weine immer wieder hin und her probiert. Eine besondere Selektion Pfälzer Weine hat sich entwickelt und wird immer wieder angepasst

Seit über 20 Jahren koche ich professionell. Zur Speisenbegleitung benötigt man – meiner Meinung nach – andere Weine als „fruchtig-lecker“, da bin ich Franzose. Zu einer ambitionierten Küche sind vielschichtige, runde, auch reife Weine gefordert. Dies hat mein Sortiment weiter verändert. Hinzu kam, dass wir bei unseren Weinmenüs Winzer und Weine außerhalb der Pfalz zu Gast hatten. Nun stehen auch Top-Weine von der Mosel, der Saar, (Landweine!) aus Baden, der Thermenregion Österreichs, aus dem Elsass, aus Südtirol, Piemont, Toskana, Bordeaux, und Südfrankreich in unserer Vinothek.

Ich verkaufe gerne Wein, denn auch davon lebe ich!
Und ich verspreche: beste Qualität, hohe, auch ungeahnte Geschmackserlebnisse und das zu Weingutspreisen.

Bedienen Sie sich! Übrigens: Wir versenden auch.
Hartmut Julius Meimberg

 


Unsere Sortiment außerhalb Hainfeld und der Pfalz:
Weingut Schloss Saarstein, Saar

Weingut Gehlen-Cornelis, Mosel – MEHR
Weingut Greiner (Landweine!), Markgräflerland – MEHR
Weingut Ziereisen (Landweine!), Markgräflerland

Weingut Brenneisen (Landweine!), Markgräflerland – MEHR
Sekt Griesel & Cie., Hessische Bergstraße – MEHR

Weingut Auer, Thermenregion (Österreich) – MEHR
Domaine Hurst, Turkheim (Elsass/Frankreich) – MEHR
Ansitz Waldgries, Südtirol (Italien) – MEHR
Auer, Thermenregion (Österreich) – MEHR
Fattoria di Frascole, Toskana Rufina (Italien)
Domaine de Cambis, St. Chinian Berlou (Frankreich) – MEHR
Domaine Cros, Minervois (Frankreich)

Hinweis: nach und nach gibt es unter MEHR zu diesen Weingütern Informationen aus erster Hand – und natürlich die Listung der Weine, die wir hier in Hainfeld für Sie vorrätig halten.


Auch hier dabei!

nun im

Der Feinschmecker 8/2022
in der Beilage
„Spezial: Wein & Reisen – 10 Deutsche Weinregionen im Fokus“

Für die Pfalz gehören wir zu den drei auserwählten Objekten in der  Kategorie „Schlafen“.


Unsere eigenen Weine

J u l i u s    i n   d e r   P f a l z

aktuell im Verkauf (neue Weine ab April 2024):

2022 Grauburgunder trocken – vom Kalk – 9,80 €
Der Wein stammt von drei unterschiedlichen Kalkböden. von den wir wissen, sehr gut für Burgunder.

2020 Rotweincuvée trocken – vom Muschelkalk – 10 €
Merlot & Spätburgunder
Das Cuvée ist fertig, diesmal mit anderer Traubenkombination als bisher:  Hier trifft nun Pfälzer Spätburgunder auf Merlot, der auch hier in der Pfalz heimisch wird. Der Wein verbrauchte nun fast zwei Jahre im Holz und Tank, wurde im Dezember 2022 gefüllt. Farbe, Gerbstoff, Fülle und dunkle Frucht des Merlot gehen eine Verbindung mit feinem Spätburgunder ein. Wahrscheinlich unser bester eigene Rotwein!

 


Wir sind dabei!

„Hotels
zum Verlieben –
45 einzigartige Orte und Ihre Gastgeber“
Zeitverlag 2021